Windows Blickpunkt Bilder | Speichere ein Blickpunkt Bild

So speichern Sie Windows Blickpunkt Bilder

    1. Öffnen Sie den Datei-Explorer auf Ihrem PC.
      1. Drücken Sie die Start-Taste
      2.Klicken Sie auf das vierte Symbol über dem Startknopf. Dieses Symbol sieht aus wie ein Blatt Papier mit einer gefalteten Ecke. (Dokumentensymbol)
    2. Kopieren Sie den unten stehenden Link in die URL-Leiste, sobald das Fenster “Datei-Explorer” geöffnet wird. Wird die URL-Leiste mit den oben beschriebenen Schritten geöffnet, ist höchstwahrscheinlich “> Dieser PC> Dokumente” darauf geschrieben.
      1.%localappdata%\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets
    3. Ein neues Verzeichnis wird im Fenster “Datei-Explorer” geöffnet. In diesem Ordner werden alle Image-Elemente gespeichert, die vom Windows Content Delivery-System verwendet werden. Nicht alle Bilder in diesem Ordner sind Windows Spotlight-Bilder. Wir müssen einige zusätzliche Schritte ausführen, um herauszufinden, welche Bilder die Windows Spotlight-Bilder sind.
    4. Klicken Sie oben im Fenster “Datei-Explorer” auf die Registerkarte “Startseite”. Die Multifunktionsleiste sollte angezeigt werden.
    5. Der letzte Bereich der Multifunktionsleiste ist “Auswählen”. In diesem Abschnitt befindet sich eine Option mit der Aufschrift “Alle auswählen”. Drücken Sie diese Taste.
    6. Drücken Sie nun die Taste “Kopieren”.
    7. Klicken Sie im linken Navigationsbereich unter “Schnellzugriff” auf die Schaltfläche “Desktop”.
    8. Klicken Sie erneut auf die Registerkarte “Startseite”.
    9. Suchen Sie in der Multifunktionsleiste das Symbol “Neuer Ordner” und klicken Sie darauf.
    10. Ein neuer Ordner wird erstellt. Nennen Sie diesen Ordner “Bilder”.
    11. Öffnen Sie diesen Ordner, klicken Sie auf die Registerkarte “Startseite” und dann auf “Einfügen”. Der Inhalt des Windows Content Delivery-Ordners wird hier eingefügt. In diesem Ordner können Sie die Bilder leicht finden und als Stapelverarbeitung umbenennen. Für jede Datei muss die Erweiterung “.jpg” am Ende der Datei angehängt werden. Es wird schwierig sein, jedes Bild einzeln umzubenennen. Stattdessen verwenden wir die Befehlszeile, um dies für uns zu tun.
    12. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start”.
    13. Geben Sie CMD auf Ihrer Tastatur ein. Die Windows-Suche zeigt eine Anwendung mit dem Namen “Eingabeaufforderung” an. Klicken Sie auf diese Anwendung, um sie zu starten.
    14. Ein schwarzes Fenster mit Text wird angezeigt. In diesem Fenster geben Sie CD% userprofile% \ Desktop \ pics ein. Mit diesem Befehl gelangen Sie in den Ordner, in den wir gerade die Windows-Asset-Dateien kopiert haben. Um dies zu bestätigen, geben Sie DIR ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Dateinamen dieser Assets sollten im Fenster aufgelistet werden.
    15. Geben Sie nun Ren *. * * .Jpg in das Befehlsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Alle Dateien in diesem Ordner haben automatisch die Dateierweiterung .jpg, die am Ende jedes Dateinamens angehängt wird.
    16. Jetzt können Sie diese Dateien ganz einfach durchsuchen, öffnen und die gewünschten Bilder speichern.
Windows Blickpunkt

Windows Blickpunkt

Bild sortieren

Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass alle Dateien in diesem von uns erstellten Ordner als eine riesige Liste angezeigt werden. Es ist schwer zu sagen, welches Bild welches ist, ohne jedes zu öffnen. Lassen Sie diese Dateien ihre Vorschaubilder anzeigen. Dazu haben wir eine letzte Anleitung für Sie. Keine Sorge, es sind nur ein paar Schritte.

  1. Öffnen Sie den Ordner “Pics” auf Ihrem Desktop, den Sie im letzten Anweisungssatz erstellt haben.
  2. Klicken Sie oben im Fenster “Datei-Explorer” auf die Registerkarte “Ansicht”.
  3. Suchen Sie die Schaltfläche mit der Aufschrift “Extra Large Icons” und drücken Sie sie.
Windows Blickpunkt Bilder

Windows Blickpunkt Bilder

Jetzt können Sie im Dateiexplorer-Fenster leicht erkennen, welches Bild ein Spotlight-Bild ist und welches nicht, ohne jedes Bild öffnen zu müssen.